Datenmüllbeseitigung wegen akutem Platzmangel der Hamster

GCVerbot

Bei Groundspeak scheint es Platzprobleme auf den Servern zu geben. Anders kann ich mir die derzeitig laufende Maßnahme sonst nicht erklären. 

Scheinbar ist die Datenbank zu dick und es muß ungenutzter Müll entsorgt werden. Frank_Z hat mich auf folgendes aufmerksam gemacht:

Location: Baden-Württemberg, Germany
Geocaching HQ archived XXXXXXXXXXX (Archived)
(Multi-cache) at 12/13/2013

Log Date: 12/13/2013
This old, unpublished cache has been archived as part of site
maintenance and database clean-up. You are not required to take action.
If you are working on a new cache, create a new listing and submit it
for review. Should you prefer to use this listing, contact your local
reviewer to request unarchival. See this Help Center article
to identify the reviewer for your area. In the
future, please work to submit cache pages for review within three months
of creation. If you are working on a complex cache, or are waiting on
permission, communicate your progress by posting regular reviewer notes
to unsubmitted listings. Submissions older than six months may be
automatically archived.

Visit this log entry at the below address:
http://coord.info/GLCXZGPZ

Visit XXXXXXXXX
http://coord.info/GC1ZXFX

Profile for Geocaching HQ:
http://coord.info/PRA09E

Wer also noch Listings auf Halde liegen hat an denen er vielleicht auch mal länger nicht dran gearbeitet hat könnte bald eine ähnliche Mitteilung erhalten. Ist vor allem für diejenigen interessant die sich vielleicht spezielle GC-Nummern gesichert haben für irgendwelche Eventvorhaben.

4 Kommentare

  • mic@ sagt:

    Yep, diese email hat mein Cacherkollege „goldensurfer“ auch erhalten. Kann es sein, daß auch nicht gepublishte Caches einen Abstandskonflikt herbeiführen können? Wäre immerhin eine Erklärung, warum nun aufgeräumt wird. Alles Gute, Mic@

    • DerSchnelleLinus sagt:

      @mic: nee, dass ist AFAIK egal. Abstandskontrolle wird nur zu existierenden Caches gemacht. Was ja auch richtig ist.
      Die Aktion kann IMO auch keine Platzproblem-Gründe haben, da die Anzahl der Nicht-veröffentlichten Cache mit Sicherheit viiiiiiel kleiner ist als die der aktiven und archivierten.
      Abgesehen davon, dass ~2,3 Mio Cache = 2,3 Mio Datensätze für eine „normales“ RDBMS (ich vermutet, GS nutzt SQLServer von MS?) keine großte Datenmegen ist.

      • Nadiphan sagt:

        Die Abstandskontrolle wird auch zu nicht veröffentlichen Caches durchgeführt.

        Ich hatte schon mal so ein Fall. Mein Multi war fast fertiggestellt. Alle Stages und QTAs waren bereits hinterlegt. Da habe ich von einem anderen User eine Mail erhalten, dass der Reviewer seinen Cache nicht freigibt. Der Grund war ein Abstandskonflikt zu einer meiner (noch nicht veröffentlichen) Stages. Letztendlich habe ich den Vorzug bekommen.

  • Schuchi sagt:

    Moin

    Also zum letzten Satz im überstehenden Kommentar. Die Anzahl der Datensätze ist um ein vielfaches höher. Bei Geocaching wird ja nichts gelöscht, sondern nur archiviert und bleibt so weiterhin in den Datenbanken ;)

    Solche Aktion gibt es übrigens öfter und irgendwo hab ich dazu auch mal einen Kommentar von stash-lab gelesen, warum das so ist. Hmm, vielleicht finde ich das noch irgendwoi in den Tiefen des Netzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...