Geohobbythek: Alleskleber

30. Januar 2012 | Von | Kategorie: Geohobbythek

Schon lange teste ich verschiedene Alleskleber. Die meisten halten leider nicht das was die Werbung verspricht. Meist sind die Kleber nicht für hohe Temperaturschwankungen oder UV-Strahlung durch die Sonne ausgelegt. 

Mir ging es darum einen Kleber zu finden der z.B. ein Laminat zuverlässig an Holz befestigt. Nach diversen Recherchen im Internet wurde mir unter anderem Acryl empfohlen. Da ich nur eine große Kartusche zur Verfügung hatte und diese nicht für kleine Mengen anbrechen wollte ging es in den nächsten Baumarkt. Dort stand neben kleinen handlichen Acryltuben aber noch ein anderer Klebstoff auf Polymer-Basis. Da dieser sich preislich nicht groß vom angebotenen Acryl unterschied hab ich den mal mitgenommen zum testen. Ich hab mich für die Crystal Variante (durchsichtig) entschieden. Das Produkt wird von Soudal hergestellt und nennt sich Fix ALL Crystal. Nach diversen Tests an diversen Geocaches von mir hat sich der Kleber auch bei starken Temperaturschwankungen bewährt.

Folgende Materialien habe ich bisher erfolgreich miteinander verklebt die bis heute bombenfest halten:

  • um den 01.09.2011 wurde ein Stein (größe ca. 2cm) an einem Hackstotzen geklebt, dieser ist allen Witterungseinflüssen ausgesetzt.
  • am 15.09.2011 wurde ein Aluminiumblech (stärke 1mm) mit aufgestanzten Koordinaten unter eine Betonbrücke geklebt.
  • ebenfalls am 15.09.2011 wurden mehrere Laminate an Holz geklebt

Der Kleber hat eine gelartige Konsistenz und härtet nach ca. 24 Stunden aus. Wobei er nicht komplett hart wird wie man es von manch anderen Klebern kennt sondern immer noch eine gewisse Flexibilität behält.

 

Schlagworte: , , , ,

11 Kommentare auf "Geohobbythek: Alleskleber"

  1. elli1503 sagt:

    Danke für den Tip :girl:
    Ich suche schon länger nach einer zuverlässigen Verbindung für Beton und Metall.

  2. Super Tipp! Danke schön ;-)

  3. mo-cacher sagt:

    Klebt der nun auch PE (also Filmdosen)?

  4. Albsucher sagt:

    Hallo,
    habe neulich erfolgreich Acrylglas mit Aluminium kombiniert unter Verwendung des 2-Komponenten-Klebers Uhu Endfest (gelb-blaue Tuben). Härtet nach 12 Stunden transparent aus und hält super.

    • Spike05de sagt:

      Der Nachteil daran ist das man immer 2 Komponenten hat die man erst mischen muß.

      • Albsucher sagt:

        Ich seh da nicht wirklich einen Nachteil drin. Mischen geht innerhalb einer Minute. Meines Erachtens sind nur 2K-Kleber für eine dauerhafte, starke Verbindung nutzbar.

        • Spike05de sagt:

          Der Nachteil besteht darin das man den 2K-Kleber unterwegs nicht so einfach und schnell anbringen kann wie einen Einkomponentenkleber. Bisher konnte ich wie gesagt bei dem erwähnten Kleber keine Nachteile gegenüber 2K-Kleber feststellen. Die gibt es sicherlich aber nicht für ein Laminat das an Holz geklebt wird.

  5. Haloa!

    Liest sich gut – ich habe mal auf der Herstellerseite nachgesehen – da setzt noch einen drauf.
    Ich denke, das “Zeug” werde ich ausprobieren.

    Es dankt für den Tip
    TJ.

  6. Apfeldieb sagt:

    Ich hab den UHU ultra Montagekleber letztens ausprobiert (nach Ermittlung aus dem UHU-Sortiments-Computer im Baumarkt). Ich brauchte einen Kleber, der sich sowohl großflächig als auch für kleine Teile eignet. Is zwar ne 290ml Kartusche, für meine Zwecke gerade richtig. Ich kann an dieser Stelle und zu diesem Zeitpunkt aus verschiedenen Gründen die verklebten Materialien nicht nennen :P , aber ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, hält bombig. Auch wird der Kleber bereits nach 3 Std fest, was Nachfolgearbeiten zeitnah zulässt. Allerdings ist der Kleber nicht transparent sondern weiss, was dann eventuell für manche die Möglichkeiten einschränkt. Deinen Tip werd ich mal bei anderer Gelegenheit mal testen. :winken: ;) ;) ;)

Schreibe einen Kommentar

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...