Brandzeichen ohne Brennstempel erstellen

Brandzeichen ohne Brandstempel erstellen

Schon länger spiele ich mit dem Gedanken mir einen Brennstempel zu kaufen. Zum einen um die Beuten meiner Bienen zu markieren, zum anderen auch um Projekte aus Holz mit meinem Logo zu versehen. 

Natürlich gibt es die Möglichkeit mit dem Brennpeter seine Initialen einzubrennen. Es gib aber auch eine elegantere Lösung die ich ausprobiert habe. 

Materialien die benötigt werden

Materialien Brandzeichen ohne Brennstempel

Als erstes wird ein Teelöffel des Ammoniumchlorids auf 100ml Wasser aufgelöst. Nun kann es auch schon losgehen. 

Das Stempelkissen oder alternativ das Küchenpapier wird mit der Lösung getränkt. Der Stempel wird befeuchtet und dann auf das Holz gedrückt. 

Evtl. muß man ein wenig üben um den richtigen Druck und Durchfeuchtung zu erreichen. Auch die Oberfläche des Holzes spielt eine Rolle. 

Dann wird mit dem Dremel oder Heißluftfön das gestempelte Holz vorsichtig erwärmt bis der Stempel zum vorschein kommt. 

Biene Brandzeichen ohne Brennstempel

Natürlich sind die von mir verwendeten Stempel sehr filigran und die Flüssigkeit verläuft manchmal auf dem Holz. Trotzdem ist es eine sehr günstige Möglichkeit „Brandzeichen“ auf Holz zu hinterlassen.

Die Stempel lassen sich natürlich auch selbst aus Moosgummi oder ähnlichen Materialien herstellen. 

Eine weitere Idee ist die Verwendung von Wasserpinseln* um seine Letteringkünste auf Holz zu brennen. 

Fürs Geocaching sicherlich auch denkbar um selbst gebastelte Dosen zu markieren. 

Habt ihr noch weitere Ideen wie diese Methode anzuwenden ist? Dann her damit in die Kommentare. 

*Amazon Affiliate Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...