Caches a long a route – Howto

Passend zur Anleitung wie ein Pocket Query erstellt wird, gibt es nun ein kleines Howto zu Caches a long a route. Es ermöglicht Euch, eine PQ entlang einer definierten Strecke (Reiseroute) zu erstellen.

Stellt Euch vor ihr wollt in den Urlaub nach Schwerin fahren, die Heimat der Dosenfischer, und möchtet bei den Pausen entlang der Autobahn noch ein Döschen finden. Genau für diesen Zweck ist Caches a long a route ideal. Es gibt zwei Möglichkeiten die Reiseroute bei Geocaching.com einzugeben. Heute stelle ich eine davon vor.

Zunächst geht ihr wieder auf die Pocket Query Startseite und klickt dann auf Find Caches a long a route. Ihr erhaltet folgende Seite:

Hier habt ihr nun mehrere Auswahlmöglichkeiten:

Search for an Existing route: Ermöglicht das suchen nach bereits existierenden Routen.

Search by Keyword: Suchen nach Schlüsselwort z.B. Bremen oder Ulm

Create New Route: Dies stellt eine Möglichkeit zum erstellen einer Route dar

Upload a Route: Hier kann eine fertige Route im Format GPX, KMZ oder KML hochgeladen werden. Das packe ich in einen Extra Beitrag sonst würde es hier den Rahmen sprengen.

Wir erstellen jetzt mal eine Route von Schwerin nach Leipzig mittels Create New Route. Wir erhalten nach aktivieren des Reiters folgendes Bild:

 

Enter Route Name: Wir geben einen Namen ein der es uns ermöglicht die Route nachher eindeutig zu identifizieren und klicken danach auf Create Route. Auf der nun erscheinenden Seite geben wir im Feld From: Schwerin und im Feld To: Leipzig ein und klicken auf Search. Wir bekommen nun die Route in der Karte angezeigt:

Nach dem überprüfen ob die Reiseroute so gewünscht ist klicken wir auf Save Route Changes und werden auf folgende Seite weitergeleitet:

 

Route Name: Hier taucht nun der vorher gewählte Name für die Route auf.

Description: Falls ihr noch eine Beschreibung hinzufügen wollt könnt ihr das in diesem Feld machen.

Keywords: Solltet ihr das Feld Include in Public Directory aktivieren, damit Eure erstellte Route auch von anderen genutzt werden kann, könnt ihr hier Keywords eintragen.

Ist das alles erledigt klickt ihr auf Save. Jetzt werdet ihr wieder auf die Caches a long a route Startseite weitergeleitet. Aktiviert nun den Reiter  Your Created Routes. 

Ihr seid nun fast am Ziel. Ein Klick auf Create Pocket Query öffnet wieder eine Seite die Euch, zumindestens in Teilen, von Pocket Query – So wirds gemacht, bekannt vorkommen dürfte. Dort erhaltet ihr auch Informationen über die Grundeinstellungen.

Die wichtigste Einstellung die ihr anpassen solltet ist folgende:

Search Radius: Gibt den Radius der Suche an. Ich stelle diesen immer auf 0,3km ein, um die Rastplatzdosen in der PQ zu haben und alle anderen auszuschließen die in Autobahnnähe liegen. Ihr könnt nun die Einstellungen noch verfeinern und z.B. nur Tradis auswählen.

Wichtig ist, vor allem wenn ihr die Strecke schon mal gefahren seid, daß ihr bei Filter Options wieder die Häkchen macht bei: I haven´t found und Is enabled. Wenn ihr das alles überprüft habt klickt auf Submit Information.

Nun erhaltet ihr die Meldung das Euer Pocket Query erstellt wurde. Mit einem Klick auf preview the search habt ihr die Möglichkeit die Caches anzusehen und nach Favoritenpunkten (Klick auf das blaue Symbol) zu sortieren.

Viel Spaß beim ausprobieren wünscht Spike05de

Anleitung als PDF zum Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...