Der Beitrag am Freitag #2

Heute gibts einen kleinen Hinweis auf einen neuen Twitterclient für Linux, Chrome, Mac OS und Windows. Dieser befindet sich zwar noch im Alphastadium, funktioniert aber schon sehr gut. 

Über Google+ wurde ich auf Hotot aufmerksam gemacht. Es wird zwar gewarnt das er noch sehr „Buggy“ sein kann, das konnte ich bisher aber nicht feststellen. Hotot hat bei mir jetzt Tweetdeck in Google Chrome abgelöst. Auch die Desktopversion (hier unter Debian wheezy) funktioniert tadellos. Neben verschiedenen Themes gibt es auch Extensions um die Funktionalität zu erweitern.

Weitere Infos über die Features erhaltet ihr hier: http://hotot.org/features.html

Zum Download gehts hier: http://hotot.org/get_hotot.html

Tags from the story
, , , ,

2 Kommentare

  • Da ich mit Tweetdeck und Seesmic nicht so wirklich glücklich bin, suche ich noch nach einem guten Client.
    Hotot startet bei mir (Win7) leider nicht mal. Die Gui öffnet sich und läd sich dann (keine Rückmeldung) schwindelig bis ich es irgendwann wegen der massiven Last abbreche.

    Viele Grüße
    Ronni

    • Zu Windows kann ich leider nichts sagen da ich das schon Jahre nicht mehr benutze. Evtl. schreibst du mal die Entwickler an? Da sich das ganze ja noch im Alpha Status befindet kann es natürlich schon zu Problemen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...