Dezember 9

Die Ulmer auf Striezeltour in Dresden 2014

0  Kommentare

Irgendwer kommt ja immer auf irgendwelche Ideen. Wer jetzt genau da drauf kam kann ich im Nachhinein gar nicht sagen. Auf jeden Fall haben wir ein Wochenende Dresden unsicher gemacht. 

Mit dabei waren die üblichen verdächtigen die auch auf den Experimentellen Dinnern anzutreffen sind: Siggi (Caipisiggi), Brie und Wolfgang (LATeam), Gabi und Holger (DieDickichtDugger), Karen und Thorsten (steinies), Ramona (monale) und natürlich meine Wenigkeit.

Geplant war eigentlich wenig, zumindestens was die Geocaches dort angeht. Wir haben nur ein paar Highlights gemacht mit vielen Favoritenpunkten und die üblichen Touricaches an denen man so vorbeikommt.

Im Vordergrund stand der Besuch der vielen Weihnachtsmärkte in Dresden allen voran natürlich der Striezelmarkt. Alle haben wir gar nicht besuchen können denn in Dresden gibt es jede Menge davon.

Aber das was wir zu Gesicht bekommen haben hat uns allen gut gefallen und wir hatten jede Menge Spaß.

Ein Besuch in Dresden lohnt auf jeden Fall. Nicht nur wegen der Weihnachtsmärkte die im Vergleich zu anderen wirklich sehr toll gemacht sind. Auch wegen der vielen Sehenswürdigkeiten die es dort gibt. Die vielen Kultkneipen will ich natürlich nicht unerwähnt lassen.

Ein paar Impressionen aus Dresden:

Das war definitiv nicht der letzte Besuch in Dresden. Wir haben ja schließlich noch lange nicht alles gesehen.


Tags

dresden, striezeltour


Weitere Beiträge

Mit dem TIER E-Scooter durch Ulm

Mit dem TIER E-Scooter durch Ulm
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>