November 6

Entschleunigtes Geocachen im Langenauer Ried

0  Kommentare

Langenauer Ried Birkenallee

Vogelzwitschern, der Wind in den Birken, es duftet nach Herbst. Das erwartet Euch momentan im Langenauer Ried. 

Durch einen Blogbeitrag von Stefiswelt zum Langenauer Ried, bin ich wieder auf den Cache Heydu gestoßen. 

Den haben wir immer wieder vor uns hergeschoben. Obwohl dieser genau in unser Beuteschema passt. 

Ein Zähler. Schöne Landschaft. Genuss Pur!

Gerade mal 69 Funde hat der Multi seit 2007 zu verzeichnen. Liegt wohl daran weil man den nicht mit dem Auto direkt anfahren kann. Oder weil nur eine Dose ohne Bonus liegt. 

Mit knapp 10 Kilometern hat er die ideale Länge für einen Nachmittagsspaziergang. 

Nach knapp drei Stunden, ein paar Fotos hier und einer Brotzeit dort, waren wir am Final. Alle Stages waren sehr gut zu finden und wir waren froh ein paar Stunden in herrlicher Landschaft verbracht zu haben. 

Am besten hat uns das Naturschutzgebiet Donaumoos mit dem Niedermoor gefallen. Mystisch und geheimnisvoll. Nur Nebelschwaden haben an dem Tag noch gefehlt.

Nähere Infos hierzu findet ihr auch auf https://www.ag-donaumoos-langenau.de/

Langenauer Ried
Langenauer Ried Brotzeit

Auf der Heimfahrt haben wir dann noch kurz in Langenau halt gemacht, um den Virtual LA – City of Peace zu machen.  Unser erster übrigens von den neuen Virtuals. 

Eine ganz klare Empfehlung für alle die sich gerne bewegen. 

Viel Spaß beim Dosensuchen wünschen Euch 

Jochen & Ramona


Tags

Geocaching, langenau, multi


Weitere Beiträge

Vogelhaus mit Futterstation aus Restholz

Die ersten Kochversuche mit dem Dutch Oven im Garten

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>