Feierabendkurztest der Geocaching Android App

Heute Abend hatte ich endlich mal Zeit wenigstens einen Tradi mit der Android App von Groundspeak zu suchen. Die damalige Beta-Version war noch ziemlich unbrauchbar und auch die Version 1 hat bei mir nicht richtig funktioniert. Das Problem war immer das die Entfernung zum Cache nicht gepasst hat und sich die Kompassnadel nur sehr zäh bewegt hat.

Die derzeitige Version 1.0.1 funktioniert wunderbar. Die Genauigkeit hat mich sogar etwas überrascht. Trotz etlicher Bäume hatte ich die gleichen Entfernungsangaben wie beim Oregon und dieses mal zeigte sogar die Kompassnadel in die richtige Richtung.

Vor Ort hab ich dann gleich mal probiert über Field Notes direkt zu loggen. Das hat soweit auch ganz gut geklappt. Allerdings werden die Umlaute nicht als solche im Log dargestellt sondern als Fragezeichen. Da ich aber im Normalfall ohnehin nicht mit dem Handy logge sehe ich darin kein Problem. Bin mal gespannt wann das von Jeremy über Facebook schon angekündigte Update kommt und was für Neuerungen zu erwarten sind.

Tags from the story
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...