Früher war alles besser…

… oder wie attraktiv ist ein OC-Only Cache? Keine Sorge, ich blogge nicht den xten Beitrag zu diesen Themen. Durch einen Artikel von ElliPirelli bin ich auf das Waymarking aufmerksam geworden. Als Premium Member kann man sich ohnehin mit den gleichen Daten dort einloggen und so habe ich das ganze mal ausprobiert.

Die Suche nach einem naheligenden Waymark brachte allerdings schnell Ernüchterung. Im Ulmer Raum gibt es nämlich nur einen, den Sankt Moritz. Genau bei diesem liegt auch der Sandwich-Cache den ich schon vor längerer Zeit gefunden hatte. Als Logbedingung soll man nur ein Bild von sich und dem Schild St. Moritz machen. Welches dabei genommen wird ist egal.

Da ich heute mit monale in und um Ulm unterwegs war um diverse Besorgungen zu machen, haben wir einen kurzen Abstecher nach Sankt Moritz gemacht. Nachdem monale den Sandwich geloggt hatte, hab ich mich noch mit dem Schild ablichten lassen. So einfach war mein erster Cache nicht zu finden. Beim anschließenden loggen am heimischen PC kann der Waymark sogar mittels Sternchen (von 1 bis 5) bewertet werden.

sanktmoritz

In Ulm hab ich dann gleich noch ein Bild vom Ulmer Münster gemacht und meinen ersten Waymark zum Review freigegeben. Mal sehen ob der vom Reviewer freigeschaltet wird. Die Beschreibung hab ich absichtlich auf deutsch geschrieben weil ich vermute das dort nur englischsprachige Reviewer ihre Arbeit verrichten. ;)

capuccino

Danach gabs dann noch einen Capuccino in einem höher gelegenen Cafe mit direktem Blick auf das Ulmer Münster. So ein Waymark zwischendurch ist schon mal ganz lustig und es gibt bestimmt viele interessante Gebäude und Sehenswürdigkeiten an denen man sonst auch nur vorbeilaufen würde. Allerdings macht mir persönlich das Geocachen sehr viel mehr Spaß.

Tags from the story

3 Kommentare

  • Hey, super, Gratulation zum ersten Waymark.
    Hier in der Gegend gibt es auch nicht viele. Aber sie sind eben genau wie die Virtuals einfach zu „finden“, indem man an einer bestimmten Stelle ein Photo macht.

    Soweit ich das mitbekommen habe, sind andere Waymarker die Reviewer, nicht jemand in Amerika. Aber so genau hab ich mich noch nicht reingefuchst.
    Du bist mir auch schon einen großen Schritt vorraus, ich hab bisher nur ein paar Ideen, aber hatte noch keine Zeit mal Bilder zu machen und Koordinaten zu messen. Bei Schneeregen ist das mit den Bildern halt so eine Sache… Soll ja auch schön sein!

    Gruß, Elli

    • Bin auch gerade erst am einlesen. Die Navigation ist ja etwas gewöhnungsbedürftig. Bin ja mal gespannt ob der freigeschaltet wird. Das Foto ist heute auch nicht unbedingt der Renner geworden, allerdings kann ich das ja leicht ändern. Vom Ulmer Münster hab ich das ein oder andere Bild. :D Allerdings hab ich noch nicht gefunden wo man die Visit Instructions anpassen kann. Beim erstellen eines Waymarks konnte das nicht geändert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...