März 27

Munzee goes Geocaching

3  Kommentare

So könnte man es wohl nennen. Zumindestens gibts demnächst eine QR-Code Challenge.

Allerdings weiß ich jetzt noch nicht ob ich darüber glücklich sein soll. Challenges sind ja grundsätzlich eine gute Idee wenn sie richtig umgesetzt werden. Bei den Fotochallenges die ich bisher gemacht habe waren auch recht interessante Dinge dabei. Ich vermute allerdings das es genauso wie bei den Munzees zu Powertrails kommen wird bei denen an jeder Straßenlaterne ein QR-Code platziert wird.

Da hat Groundspeak wohl bei der größer werdenden Konkurrenz http://www.munzee.com ein wenig abgeschaut. Schade das es mal wieder nicht für eigene Ideen reicht.

Für alle die Challenges hassen gibt es ja trotzdem Dosen ohne Logbuch: ein Beispiel das auch von vehementen Gegnern von Challenges ohne mit der Wimper zu zucken geloggt wird. 


Tags

Geocaching, munzee, qr-code


Weitere Beiträge

Die ersten Kochversuche mit dem Dutch Oven im Garten

Osterdeko aus Restholz mit der Dekupiersäge herstellen 2021

  • Hallo spike05.de,
    ich sehe das genau so. Da hatte man gerade die ganzen (nur) Smartphone-Cacher ersatzbefriedigt und nun kommen sie wieder zurück :-). Sollte sich das bei GC durchsetzen, gebe ich zudem den Munzees keine großen Chancen mehr. Da fehlt es imho doch noch zu sehr an Variantenreichtum. Geocacher, die diese Challenge-Idee für gut befinden, werden wegen der Statistik dann wohl auch lieber bei GC loggen, weil sie dort alles beieinander haben. Ich bin in jedem Fall mal gespannt, wie sich das durchsetzen wird.
    Viele Grüße und einen guten Start in den Tag,
    Martin alias Zwischenmahlzeit

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >