Nach Verbot nun doch wieder Geocaching in Altensteig?

Vor ein paar Monaten hab ich über Geocaching Verbote in Stadtgebieten geschrieben. Dort hab ich auch auf den unsinnigen Powertrail Geocaching Forever verwiesen. 

Heute mußte ich beim durchstöbern der News feststellen das es genau aus diesem Gebiet wieder Neuigkeiten gibt. Nach dem damaligen Verbot hat nämlich nun die Stadtverwaltung gemerkt das Geocaching ein einträgliches Geschäft ist. Hierzu sollen laut dem Bericht im Schwarzwälder Bote 6 Geocaches gelegt werden. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 10600 Euro. Beim lesen des Preises hab ich mich fast am Kaffee verschluckt und gleichzeitig gedacht das ich wohl den falschen Beruf erlernt habe.

Seit dem einstampfen von Geocaching Forever bleiben der Gemeinde Altensteig wohl die Besucher aus die durch den Powertrail wie die sprichwörtlichen Fliegen angelockt worden sind. Durch 6 Geocaches werden sich aber sicherlich nicht die Besuchermassen von damals anlocken lassen. Das geht schließlich nur durch pure Masse oder besonders schöne Geocaches.

Da bin ich auf die weitere Entwicklung aber sehr gespannt. In den USA wurde ja der ET Highway auch nach dem entfernen, an dem sogar deutsche Reviewer mitgewirkt haben wegen der puren Masse, wieder reaktiviert weil die Besucherströme ausblieben.

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...