OpenStreetMap Game Kort

Kort Artikelbild

OpenStreetMap dürfte inzwischen vielen ein Begriff sein. Jeder kann an der Weiterentwicklung und Verfeinerung dieses Kartenwerks aktiv mitarbeiten. Allerdings kommt nicht jeder mit den Editoren zurecht die dafür zur Verfügung stehen. Mit Kort ist nun ein Browserbasiertes OpenStreetMap Game erschienen, welches ohne großes Vorwissen eine Mitarbeit und somit Verbesserung der Karten ermöglicht.

Bei Kort geht es darum Aufträge zu lösen, dafür erhält man dann Punkte (Koins). Ein Auftrag kann z.B. sein eine Wegart zu bestimmen oder die Geschwindigkeitsbegrenzung einer Straße anzugeben. Diese Daten werden dann aber nicht gleich in die Karte eingepflegt, sondern zunächst von anderen Spielern oder Kartenbearbeitern überprüft. Sollte diese Information passen wird sie in die Karte übernommen. Bei zu vielen Unstimmigkeiten geht der Auftrag wieder ins Spiel über.

Kort OSM

Um das ganze etwas interessanter zu machen und die Spieler zu animieren gibt es eine Highscoreliste und Auszeichnungen.

Kort Badges

 

Die App wurde übrigens von Geocachern im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Hochschule für Technik Rapperswil entwickelt. Wer mehr darüber wissen möchte sollte mal bei Geocaching Schweiz vorbeischauen. Dort hat nämlich einer der Entwickler einen Beitrag über Kort geschrieben.

Weiterführende Links:

Tags from the story
, , , ,

9 Kommentare

  • Auch wenn die Idee wohl noch in den Kinderschuhen zu stecken scheint, finde ich sie grandios. Ein Spiel, bei dem das Punkte sammeln auch noch einen Sinn hat. :-)
    Hoffentlich bleiben die Entwickler da dran.

  • Super Idee finde ich!

    Aber auf meinem Android geht die Website http://play.kort.ch weder mit Dolphin Browser, noch mit Opera, noch nicht mal mit dem Stock-Android Browser. Es kommen immer zig Meldungen à la

    Sie Seite auf „http://play.kort.ch“ sagt: Requestet xyz.css with checksum xyz but received xyz instead. Attempt ro refresh the application?

    Auf dem PC mit Firefox geht es.

    Kann das jemand bestätigen?

    Grüße,

    Markus

    • Das wundert mich jetzt nicht, denn im Wiki steht das ein Webkit Browser benötigt wird. Chrome ist da wohl die erste Wahl. Bei mir läuft es flüssig und ohne Probleme auf dem Nexus 7 und dem Nexus 4, jeweils mit Chrome als Browser. Den Stock-Android-Browser nutze ich nie.

        • Sollte eigentlich mittlerweile wieder gehen, falls doch nicht, melde dich doch kurz bei uns mit deinen genauen Infos. Versuch einfach mal den Chrome auf deinem Smartphone, das hat sich als die beste Konfiguration herausgestellt.

    • Auf meinem iPhone 3GS mit Safari bekomme ich die selben Meldungen und am PC weiß ich nicht, wie ich dem meinen Standort mitteile. Ohne diesen startet die App nicht.
      Also wirklich testen konnte ich auch nicht, aber die Idee finde ich klasse und ich hoffe, das bei den Apps noch was nachkommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...