August 7

Petition an Groundspeak, Inc.

3  Kommentare

Heute hab ich via Twitter den Link zu einer Petition an Groundspeak entdeckt. Darin wird die Einführung oder ausnahmslose Duldung einer Reservierungsmöglichkeit gefordert. 

Was das genau zu bedeuten hat könnt ihr selbst unter folgendem Link nachlesen:

Petition an Groundspeak, Inc. für Einführung oder ausnahmslose Duldung einer Reservierungsmöglichkeit

Bis jetzt gibt es nur Pro-Argumentationen zu dieser Petition. Wie denkt ihr darüber? Wäre das der richtige Schritt? Groundspeak wird meiner Meinung nach nichts in diese Richtung unternehmen, da ja dadurch evtl. weniger Einnahmen entstehen könnten. Persönlich hab ich genau aus diesen Gründen schon länger nichts mehr auf gc.com veröffentlicht.

 


Tags

Geocaching, groundspeak, petition


Weitere Beiträge

Vogelhaus mit Futterstation aus Restholz

Die ersten Kochversuche mit dem Dutch Oven im Garten

  • Legen wir doch einfach wieder mehr Multis mit mehreren Stationen, und ohne die vielen Petlinge zwischendurch.
    Da regelt sich der Besucherfluss von selbst!

    • Das wäre natürlich eine Lösung. Da gibt es aber genügend Punktegeile die überall Powertrails in die Landschaft werfen 😉

  • Ein Troll geht um? Hat sich der Petitionsersteller mal die Nutzungsbedingungen durchgelesen und verstanden was die Seite Openpedition eigentlich ist? Hat sich der Peditionsersteller mal informiert wo man Vorschläge bei Groundspeak einreichen kann? Ich glaube immer noch dass es ein Scherz ist, denn so wenig Verstand kann keiner haben.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >