Dezember 9

Podkaaascht Nr. 3 – Aus dem Zuber

7  Kommentare

Gestern haben wir uns spontan dazu entschlossen einen klitzekleinen Podcast aufzunehmen. Mit dabei war monale und Grüner Baum. Schon letztes Jahr sind wir hin und wieder auf dem Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Neu-Ulm gewesen um dort ein gemütliches Bad im Zuber zu nehmen. Nebenbei konnte man da auch noch den Cache “Das schönste an Neu-Ulm ist…” loggen. Dieser ist in der Zwischenzeit leider archiviert.

Im Podcast haben wir etwas über das FORT gesprochen, über das viergeteilte Land Hessen und über den jetzt schon wieder vermüllten Teil der Bundesfestung der beim ersten CITO in Ulm gesäubert wurde. Zwischendurch wurden wir auch von neugierigen Besuchern kurz unterbrochen.

Geocaching Ulm – Podkaaascht Nr. 3


Tags

podcast


Weitere Beiträge

Die ersten Kochversuche mit dem Dutch Oven im Garten

Osterdeko aus Restholz mit der Dekupiersäge herstellen 2021

  • Tja, Weihnachtsbaum schmücken ist ausgefallen. Der Wind hat das Bäumchen um- und in 4 Teile zerlegt. Wir haben im nahen Wald schon nach Ersatz gesucht. Aber ohne Säge geht da auf die Schnelle nix.

    • Hallo Franz,

      das Zuberbad kostet pro Person 5 €. Man darf dann die Haut 2 Stunden einweichen lassen. Wenn man den letzten Termin hat Abends sogar 2,5 Stunden. Man kann entweder nackt baden oder mit Badehose, denn nach einiger Zeit verschwindet der Schaum und die Leute sind in der Regel sehr neugierig und schauen 😀

  • Schöne Idee mit dem Zuber – quasi die Ulmer Version eines Hochsitzes. Nur schade, das ihr Euch nur einmal im Jahr badet – wäre ein nettes Format :-).

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >