Projekt 366 Scorpion: Monat August

Jetzt ist der August auch vorbei und es wird hier im Blog wieder häufiger einen Beitrag geben, nachdem ich ein wenig Blogurlaub im August gemacht habe. 

Spektakuläres vom Liegeradfahren gibt es momentan nicht zu berichten. Auffällig waren im August viele Raupen von größeren Schwärmern die auf den Radwegen kreuzten. Den Ligusterschwärmer hielt ich erst für eine Totenkopfschwärmerraupe. Ein Vergleich auf http://www.schmetterling-raupe.de berichtigte die falsche Vermutung.

Den mittleren Weinschwärmer hab ich auf Anhieb richtig identifiziert auch wenn er von weitem zunächst wie eine Nacktschnecke aussah.

Die gefahrenen Strecken hielten sich auch im August wieder in Grenzen. Die längste war 34km, für mehr war entweder zuwenig Zeit oder es war zu heiß. Trotzdem sind so wieder 328km zusammengekommen. Somit bin ich nun 51km im Plus, habe 2501km zurückgelegt und 1159km hab ich dieses Jahr noch vor mir.

Durch einen Tipp von Herbert bin ich auch an folgender Straßenkunst vorbeigekommen:

An der Stelle hab ich längere Zeit eine Pause gemacht und die vorbeifahrenden beobachtet. Den meisten ist die Schere gar nicht aufgefallen. Wahrscheinlich waren diese zu sehr mit sich selbst beschäftigt, oder das Radfahren ist so stressig das man nur stur gerade aus schauen kann.

Jetzt bin ich mal gespannt wie das Wetter in den restlichen vier Monaten des Jahres wird. Bis dahin stellt sich die Frage: Welchen Motor soll ich abstellen?

 

Tags from the story
, ,

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...