Projekt 366 Scorpion: Monat März

Eigentlich sollten es bis zum 31. März 910 Kilometer werden. Leider hat es nur zu 311km gereicht. Wobei die geforderten 310 im März erreicht wurden, wenn auch nur knapp.

Die fehlenden Kilometer vom Februar fehlen also immer noch. Da ich jetzt erst mal ein paar Tage auf Fortbildung bin, kommen weitere hinzu. Langsam wird es aber auch Zeit für längere Touren. Da wird dann etwas schneller Strecke gemacht. Bei einer Tagestour kommen recht schnell 100km zusammen.

Fiat G19 R/3

Die längste Ausfahrt im März betrug 34km die kürzeste 5km. Zu Beginn des Monats herrschten noch recht niedrige Temperaturen die sich im Monatsverlauf immer mehr anpassten. Gegen Monatsende konnte ich sogar schon im T-Shirt eine Runde drehen. Da läufts auch Geschwindigkeitsmäßig wesentlich besser.

Ausblick vom Böfinger Wald Richtung Donau

Auch für Schabernack bleibt natürlich Zeit wie man auf folgendem Bild erkennen kann. War richtig anstrengend so einen Burnie mit dem Liegerad hinzulegen.  :mrgreen:

Nach dem Burnie war ein Reifenwechsel fällig ;-)

Es gibt aber auch richtig kreative Dinge unterwegs zu entdecken. Besonders gefallen hat mir die nachfolgende Kreative Verwertung von nicht mehr benötigten Dingen:

Das Heck am Scorpion ziert jetzt übrigens ein neues Rücklicht mit Bremslichtfunktion. Darüber werd ich aber noch in einem gesonderten Beitrag berichten. Vorgenommen hab ich mir für den April, sofern das Wetter mitmacht, die verlorenen Kilometer aufzuholen.

Tags from the story
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...