So ein Eventbesuch kann eine ganz schöne Herausforderung sein

Matrixbetrug

Normalerweise verwurstet solche Themen ja JR849. Leider ist er momentan ja gerade mal weg. Mal schauen wann er wieder auftaucht.

Beim hören der 5. Ausgabe des Geocachings-Podcasts Quantum-Prost wurde ich auf eine neue Masche aufmerksam wie man am besten seine 81er Matrix frisiert. Man erstellt einfach ein Event und vergibt z.B. D4,5/T1 als Wertung. Zack schon hat man eine schwierig zu füllende Lücke in der Matrix gefüllt.

Das ganze kommt inzwischen schon relativ häufig vor wie ein schnell erstelltes Pocket-Query beweist. Im Umkreis von 500km gibt es 62 Events mit fragwürdigen D/T-Wertungen. Es gehören sicherlich nicht alle zu den schwarzen Schafen einige aber schon.

Events mit seltsamer D/T-Wertung

Die Auswahl der folgenden Listings erfolgte zufällig. Es können noch weit mehr mit solch fragwürdigen Kombinationen aufgelistet werden.

11.12.13 14:15 im Schlossgarten das mitbringen einer Funkuhr wird als D5 gewertet

11.12.13 14 1516 17:18 19 20 worin hier die Schwierigkeit besteht geht aus dem Listing nicht hervor. D4,5

Schnitzel meets Pizza gut hier ist angesichts der Essensportionsgröße natürlich ein D4 gerechtfertigt

Heiliger Morgen in Heimbach D4,5 wahrscheinlich weil man früh Morgens aufstehen muß?

Heiligabend Wichteln@Night-Event II die Besorgung eines „Schrotwichtelgeschenks“ rechtfertigt sicher ein D4,5

Diese Liste könnte ich beliebig weiterführen. Schade eigentlich das die D/T-Wertung nicht reviewt werden laut einer Aussage von eigengott. Seltsame Auswüchse die das schöne Hobby da so annimmt.

Tags from the story
, ,

9 Kommentare

  • Hier gilt eben mal wieder der Satz „vertraue nur der Statistik, die Du selbst gefälscht hast.“

    Demnächst kommt dann wahrscheinlich irgendwo ein Challengecache raus, für den man 10 Events besucht haben muss mit einer D-Wertung größer 3.

  • Soll doch jeder loggen und Event-en wo er will wenn einer seine Punkte braucht. Ich bekomm ja auch schon anfragen zu Earthcaches nach dem Motto „waren da aber hatten keine Zeit zum lesen, dürfen wir trotzdem loggen?“.
    Wir für unseren Teil suchen dann Dosen wann wir wollen und vor allem welche wir wollen. Selbst die Homezone ist voll von ungefundenen Dosen, wo mir aber für viele einfach schon der Weg zu schade ist oder die Arbeit diese auf die Ignore-Liste zu nehmen.
    Online loggen tun wir eigentlich nur noch um selbst zu sehen, wo wir so alles waren und wie dieser oder jene tolle Cache nochmal hieß.
    Ich fänd langsam eine Statistik-Ausblenden-Funktion bei GC.com schön…

    • Du musst deine Statistik ja nicht angucken ;-) Und deine Statistik vor anderen Nutzern verbergen geht via Einstellung. Da ist irgendwo eine entsprechende Checkbox.

  • Die Masche ist keinesfalls neu, das gibt es in Norddeutschland schon seit Jahren.
    Der Südwesten wurde allerdings bisher weitestgehend davon verschont.

  • Bei uns hat diese Masche auch schon wieder abgenommen. Ich finde es schade, dass Events überhaupt D/T Wertungen haben müssen.

    P.S. Du machst die Urlaubsvertretung von jr849 ganz toll. Weiter so und Gruß nach Ulm

    • Also T-Wertung ist schon ok. Hier in der Gegend war mal ein T5, welches oben auf einem zu erkletternden LP stattfinden sollte, geplant. Da war die T-Wertung schon wichtig.
      Das Event hat übrigens (glücklicherweise!) nie statt gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...