Stammtisch? Welche Größe ist ideal?

Ab wieviel Personen wird ein Geocaching Stammtisch unübersichtlich? Darüber gibt es sicherlich geteilte Meinungen. 

Derzeit gibt es in Ulm Diskussionen zur Größe des Stammtischs, da es jetzt schon zum zweiten Mal eine Begrenzung der Personen gibt. In der Regel sind ca. 80 – 120 Personen auf einem Stammtisch anwesend. Verständlich das es bei einer Begrenzung auf ca. 60 Personen schnell lange Gesichter gibt. Da es bisher wegen der Abwechslung immer so war daß der Stammtisch in einer anderen Location statt fand, gibt es nun zunehmend mehr Probleme etwas passendes zu finden.

Leider werden die Lokale die 100 und mehr Personen aufnehmen und dabei noch leckeres Essen zu vernünftigen Preisen bieten nicht mehr. Was also tun? Die Stammtischanzahl erhöhen wäre eine Möglichkeit. Eine andere die Stammtische immer im gleichen Lokal durchzuführen. Da wir aber in Deutschland sicherlich nicht die einzigten mit diesem Problem sind und die Anzahl der Geocacher immer mehr wird Frage ich einfach mal in die Runde:

Was haltet ihr von großen Stammtischen?

Wie sieht es im Rest von Deutschland bezüglich der Stammtischgröße aus?

Habt ihr ähnliche Probleme und wenn ja welche Lösungen habt ihr dafür gefunden?

 

 

Tags from the story
,

7 Kommentare

  • Ich persönlich finde überschaubare Events bis ca. 60 Personen am schönsten, größer wird einfach unpersönlich.

    Da ja ständig neue Leute zum TREND Hobby dazustoßen muss man evtl. die Region verkleinern, die ein Stammtisch bedienen soll.

    JM2C.

  • <40 ist mir ehrlich gesagt am liebsten aber in großen Städten eher unrealistisch. Die Region für einen Stammtisch zu verkleinern funktioniert alleine schon deshalb nicht weil viele nur den Eventpunkt haben wollen. Gut finde ich ein Event bei dem nur das Datum aktualisiert wird aber das Listing gleich bleibt. So das es im Endeffekt nur einen Punkt gibt. Dann kommen auch nur solche Cacher, die die Gemeinschaft suchen. Leider gibt es solche Events kaum noch.

    • Das gab es glaub früher auch mal bei den Ulmern, das nur das Datum und der Ort verändert wurde, ein Reviewer hat dann mal eine Note geschrieben man solle doch bitte jedes mal das Event neu veröffentlichen. Den Point mit 1,5/ 1,5 Wertung könnte man auch einfacher haben – wegen dem geht doch nicht wirklich einer auf ein Event? Oder doch????

      • Das gibt es immer noch. Bei uns liegen die Stammtische aber zu weit auseinander. Wegen dem Punkt geht man nicht auf ein Event, sondern um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen :)

  • Hi,

    in Essen sieht es nicht viel entspannter aus. Stammtische um die 120 Personen sind hier eher die Regel. Dementsprechen dünn sieht es mit Lokalitäten aus…große Abwechslung ist anders.
    Wer mit mehreren Personen kommt, der muss auch mal ne Stunde früher da sein, um genügend Plätze für die Familie zu bekommen.

    Mir ist das viel zu groß, deshalb tauche ich nur noch sporadisch kurz auf…

    Grüße

  • Hier im Norden im Elbe-Weser-Dreieck haben wir das Problem zum Glück nicht. Bei uns sind normalerweise so 30 bis 50 Personen vor Ort. Da es hier eher ländlich ist, ist der Einzugsbereich aber sehr groß. Sollten es mehr werden, würden wir das in jedem Fall aufteilen. 120 Leute beim Stammtisch macht für mich auch gar keine Sinn. Wer soll sich denn mit so vielen unterhalten können. Da bilden sich dann doch sowieso kleinere Gruppen. Wie sich das in einer größeren Stadt regeln ließe, weiß ich allerdings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...