Virtual vs Physikalischer Geocache

virtualvstradiartikelbild

Virtuals gibt es ja schon länger nicht mehr, zumindestens bei Groundspeak. Bei Opencaching erfreuen sie sich nach wie vor großer Beliebtheit. Mir stellt sich immer wieder die Frage warum Groundspeak Virtuals abgeschafft hat. 

Zwar wurde mit den Challenges ein Versuch gestartet etwas ähnliches wieder einzuführen, aber wie so oft hat sich das im Sande verlaufen. Meiner Einschätzung nach wird das so mit den LAB-Caches auch passieren. Aber das steht auf einem anderen Blatt.

Mich würde eher interessieren warum sich so viele Cacher gegen Virtuals wehren. Da wird behauptet ohne Logbuch sei es kein richtiger Cache. Meist von denen die bei nichtvorhandener Dose einen Fotolog generieren oder gerne Earthcaches loggen.

virtualvstradiartikelbild

Aber kommt es beim Cachen wirklich nur auf den materiellen Logbucheintrag oder Sucherlebniss an? Geht es nicht darum schöne, unbekannte und interessante Orte zu finden? Gerade wegen der Abstandsregel bleiben bei GC viele schöne Orte unentdeckt weil sie durch unnötige Rätselhaken oder Leitplankentradis blockiert werden.

Oft wird auch der Einwand gebracht das man die Virtuals einfach von der heimischen Couch aus loggen kann. Dies könnte man aber durch ein Passwort oder ähnliche Logbedingungen wirkungsvoll verhindert wie es seit Jahren auf OC.de praktiziert wird.

Seit dem ausknipsen des Feedbackbereichs hat sich auf http://www.geocaching.com nicht mehr viel getan. Mails werden oft gar nicht oder unzureichend beantwortet. Es wird quasi nur noch intern gewerkelt und entschieden was der Kunde möchte und das obwohl der Kunde das Unternehmen finanziert.

Deswegen meine Fragen zu diesem Thema an Euch: Was haltet ihr von Virtuals? Würdet Ihr es begrüßen wenn es wieder Virtuals geben würde? Wenn ja, unter welchen Bedingungen? Vermisst Ihr den Feedbackbereich bei Groundspeak?

Tags from the story
,

14 Kommentare

  • Die Virtuellen wurden bis auf wenige Ausnahmen zu Waymarking (www.waymarking.com) ausgegliedert. Jeder, der bei gc.com angemeldet ist, kann mit dem gleichen Account bei Waymarking sich einloggen und da diese Virtuellen loggen bzw. selber welche anlegen.
    Nur werden dann diese „founds“ nicht bei gc.com in die Statistik einfließen.

    • Das ist mir durchaus bekannt. Allerdings ist die Seite unübersichtlich und hoffnungslos veraltet. Es existiert keine App und auch keine Möglichkeit die Waymarks vernünftig auf das GPS-Gerät zu bringen. Wenn ich dann solch Kategorien wie ALDI Märkte usw. sehe dann weiß ich schon wo der Hase lang läuft.

      • In ein paar Punkte muss ich widersprechen:
        1) Webseite waymarking.com: die Seite ist _nicht_ veraltet. Das Design ist altbacken und minimalitisch, ja, aber es funktioniert alles genau so, wie es soll.
        2) Es existiert kein App via App-Store, aber es exisitiert eine sehr brauchbare Webapp: http://derschnellelinus.blogspot.de/2013/07/chileheaduswm-eine-quasi-app-fur-das.html
        3) Die Flut der Kategorien ist in der Tat diskussionswürdig. ABER: was würde Geocacher daran hindern, aus jedem Aldi, McD, Ikea…. einen virtuellen Cache zu machen? Bei opencaching.de nichts :P , bei geocaching.com vielleicht der Reviewer ;-)

        • Also ist die Seite doch veraltet ;) , Denn ein angepasstes Design und vor allem eine bessere Usability würde die Seite nicht so veraltet aussehen lassen.

          Eine Web App ist eben keine App und vor allem besteht keine brauchbare Möglichkeit die Waymarks auf das GPS zu bringen. Es soll ja nicht jeder immer mit dem Smartphone losziehen wollen.

          • Also der Export der GPX-Dateien des Waymarks funktioniert einwandfrei. Und sowohl mein Garmin als auch LocusPro lesen diese korrekt ein.
            Es gibt halt a) keine Pocket Queries und b) keine Möglichkeit, offline zu loggen.

  • Sicher müsste man die Virtuellen heute wo man zu fast allem Bilder im Netz findet anders auflegen aber ich würde mich freuen wenn sie wieder kommen würden. Man kann nicht überall eine Dose legen und manchmal ist der Ort einfach nur schön und man muss in verbindung mit einer Aufgabe mehr tun als die Filmdose an der Regenrinne finden. Ich nutze selber auch Waymarking.com aber ich muss Spike05de rechtgeben da hat sich lange nichts getan und es wird wohl auch nichts mehr passieren. Ob die Kategorien sinnvoll sind ist ein neues Thema.

  • Wir haben ja auch 3 virtuelle Caches bei oc.de. An Stellen, die zeige-würdig sind, wo aber ein regulärer Cache schwiergig bis nicht sinnvoll ist.
    Unter Strich denke ich aber das virtuelle bei c.com heutuztage Fehl am Platz sind. Einfach aus dem Grund, weil man die Regeln „was ist einen virtuellen Cache wert?“ gar nicht so genau fassen kann, dass das Ablehnen von virtuellen Caches durch den Reviewer nicht in Willkür-Vorwürfen endet.

    • Bei den Earthcaches funktioniert das doch aber in der Regel auch. Es wäre also durchaus möglich dort etwas sinnvolles einzuführen. Man könnte auch ein Bewertungssystem einführen das es den Findern per Zufallsprinzip ermöglicht den Virtual „rauszuvoten“ wenn er nicht den Bedingungen entspricht. Möglichkeiten gibt es immer.

      • Es funktioniert bei EC, weil es da sehr eindeutigen Regeln gibt, welche Anforderungen erfüllt werden müssen. Und eindeutige und äquivalente Regeln für Virtuelle zu definieren ist IMHO nicht möglich.
        Rausvoten – na ja, gc.com ist halt _nicht_ community-driven, sondern GS-driven, und daran wird sich auch nichts ändern. Von daher ist das keine Option.
        waymarking.com ist übrigend community-driven. GS stellt da nur die Plattform, den Rest machen die Waymarker und Waymarking-Officers. Welche aus der Community kommen, GS hat mit denen nichts am Hut.

  • „Dies könnte man aber durch ein Passwort oder ähnliche Logbedingungen wirkungsvoll verhindert wie es seit Jahren auf OC.de praktiziert wird.“

    „Erschwert“ passt hier eher. Ob ich mir die Lösungen „besorge“ oder das Passwort, das macht nicht wirklich einen großen Unterschied. So wirklich „wirkungsvoll“ ist das nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...