Wärme bei Insektenstichen: Stichheiler bite away

[Trigami-Review]

Wer kennt es nicht? Man läuft gemütlich an einem schwülwarmen Sommertag durch den Wald und macht einen Multi. Die Stechmücken fressen einen förmlich auf. Es gibt zwar diverse Mittel zum einreiben, allerdings werden diese auch schnell mit dem Schweiß wieder abgewischt. Es lässt sich also nicht vermeiden das man den ein oder anderen Insektenstich abbekommt.

Genau aus diesem Grund hab ich mich für diese Kampagne beworben und Euch unter Einsatz meines Lebens den Stechmücken ausgesetzt um den bite away, Modell Cobra, unter Realbedingungen zu testen. Das Gerät lässt sich gut in der Hosentasche oder Rucksack verstauen und ist bei einem Stich schnell griffbereit. Betrieben wird es mit zwei Mignonzellen.

Anwendung:

Sobald man von einem Insekt gestochen wird, kann das Gerät zum Einsatz kommen. Es erzeugt einen lokalen Wärmereiz an der Stichstelle die das im Gift enthaltene Protein und somit für den Juckreiz verantwortlichen Stoff zersetzt. Die Temperatur beträgt dabei ca. 50°C ist und ist im Vergleich zum Juckreiz wesentlich angenehmer und vor allem von kürzerer Dauer. Es gibt zwei unterschiedliche Betriebsstufen. Die erste die auch für Kinder empfohlen wird setzt einen Wärmereiz von ca. 3 Sekunden und die zweite von 6 Sekunden. Das Gerät kann für alle Arten von Insektenstichen eingesetzt werden. Ich konnte mich von der Wirkung des Stichheilers überzeugen und war überrascht wie gut es funktioniert. Nach Anwendung war der Juckreiz sofort verschwunden oder gelindert.

Unter folgendem Link gibt es noch ein Video zur Anwendung: bite away Stichheiler. Erhältlich ist der Stichheiler, momentan sogar mit WM-Rabatt, im Online-Shop.

Jetzt zum Produkt

7 Kommentare

  • Die Frage ist, wo kann man das ausprobieren? und lieber die Maus oder die Cobra?

    Auf jeden Fall werde ich das mal im Auge behalten kling interessant!

  • Das funktioniert super! Je nach Stichstelle finde ich den „Wärmereiz“ allerdings schon ziemlich schmerzhaft. Nehme ich aber gerne in Kauf, denn richtig angewendet erspart es einem die juckenden Quaddeln komplett. :)
    (Ich hab auch die Cobra, weils die Maus im Shop meines Vertrauens nicht gab…)

    • Vielen Dank für das Feedback. Der Schmerzreiz wird sicherlich von Person zu Person unterschiedlich aufgefasst. Vielen Dank übrigens noch für´s übergeben des TB´s. Hätte gerne noch ein paar Worte mit dir gewechselt, war aber an dem Abend etwas durcheinander ;)

  • Ich habe die Maus getestet und hatte beim ersten mal probieren schon erschrocken wie heiß es eigentlich wird aber man gewöhnt sich schnell dran. Helfen tut es aufjedenfall. Wer es mal probieren will in Dortmund gibt es ein Testgerät

  • Letztes Jahr haben wir uns so ein Gerät angeschafft, über den vergangenen Winter ist es in irgendeiner Schublade verschwunden.
    Eigendlich könnte man es ja mal wieder einsetzen, aber der Leidensdruck war bis jetzt noch nicht hoch genug.

  • Alter Hut,
    ich mache es immer mit einem Tropfen Kerzenwachs und gut ist es!
    Es fängt ja meist eh erst nach ein paar Stunden an zu Jucken, so das man die Stichstelle zu Hause behandeln kann.

    Gruß, JunkersJu88

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :evil: 
mehr...