September 14

Wie du einfach einen Flaschenträger aus Holz selber bauen kannst

0  Kommentare

Flaschenträger, Biertragerl, Männerhandtasche, Beer Caddy, es gibt viele Namen dafür. Jeder kann sich so etwas mit etwas Restholz selber bauen.  

Wir wohnen im ersten Stock. Die Getränke stehen in der Regel in Kisten im Keller. Dort ist es ja auch kühler.  

Nun war es bisher so das ich die Flaschen in der Hand getragen habe. Etwas unpraktisch da die Hände recht schnell belegt sind. 

Ein Weidenkorb hat zwar bisher sein Zweck erfüllt, aber in diesem kann man die Flaschen nicht sicher stellen. 

Kennt ihr ja, nach der Schüttelpartie schäumt alles mehr oder weniger. 

Also musste ein Flaschenträger her. Natürlich aus Holz. 

Der Plan

So richtig Gedanken hab ich mir zuvor nicht gemacht. Denke das ist auch nicht nötig. Die Maße ergeben sich aus den nebeneinander gestellten Flaschen. 

Also ging es ohne Plan, wie meist, los. Das Holz liegt ohnehin bei mir herum und wartet auf einen besseren Verwendungszweck. 

Geplant war es allerdings alle Arbeitsschritte zu filmen. Dazu sollte man aber auch zwischendurch bei der Kamera auf Play drücken bzw. nach dem Akku schauen. 

Für einen kleinen Film hat es trotzdem gereicht. 

Was wird benötigt?

Falls ihr einen Flaschenträger nachbauen wollt hab ich Euch hier eine Liste der benötigten Materialien: 

Materialien/Werkzeuge die benötigt werden
  • Holz z.B. Fichtenleimholz 1000mm x 200mm x16mm
  • ein paar Rechteck- oder Quadratleisten für die Seitenteile und das Trägerkreuz
  • einen Rundholzstab für den Griff (alter Besenstiel)
  • Holzleim*
  • optional Flaschenöffner*
  • optional 2 runde Neodym-Magnete Durchmesser 30mm, Höhe 5mm, N45 (50kg) (gibts bei ebay am günstigsten)
  • Stichsäge* oder Dekupiersäge*
  • Akkubohrer
  • Forstnerbohrer* im Durchmesser des Besenstiels, 
  • Schleifpapier 

Der Bau des Flaschenträgers

Wie schon geschrieben sind leider nicht alle Schritte auf Video verewigt. Aber es dürfte kein Problem sein ihn anhand des Videos nachzubauen. 

Ist ja auch schöner wenn ihr keine 1:1 Kopie anfertigt, sondern Euch selbst Gedanken dazu macht. Bringt auch mehr Spaß.

Natürlich könnt ihr auch eine ganz andere Form bauen. Der Träger muß zudem auch nicht nur für Bierflaschen sein. 

Bierflaschen umlabeln

Da ich für die Brauerei keine Werbung machen wollte, hab ich noch kurz eigene Bieretiketten entworfen. Naja, wollte ich zunächst. 

Auf der Suche nach einer passenden Vektorgrafik bin ich aber auf Beerlabelizer gestoßen. Das hat die Arbeit erleichtert  :mrgreen: 

Ist bestimmt auch mal etwas für den nächsten Geburtstag. 

Bier Label Spike05de

Fazit

Mit etwas Restholz und wenig Werkzeug lässt sich praktisches für den Haushalt selber bauen. Im Prinzip reicht eine Stichsäge und ein Akkuschrauber an Werkzeug für den Bau aus. 

Nur machen muß Mann oder Frau halt noch  😉 

Habt ihr auch einen Flaschenträger zu Hause und welche Namen kennt ihr dafür? 


Tags

beercaddy, bierträger, biertragerl, flaschenträger, holz


Weitere Beiträge

Vogelhaus mit Futterstation aus Restholz

Die ersten Kochversuche mit dem Dutch Oven im Garten

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>